GESCHLOSSEN

Wintersaison vom 8. Dezember 2018 bis 07. April 2019

Online Ticketshop

Datum wählen

Kaufen

Mountainbiken auf der Steinplatte

Bequem mit der Gondel …

Mit dem Mountainbike auf die Steinplatte Waidring

Biken in toller Bergkulisse

Nur weil man seine Energie für andere Dinge sparen will, heißt das nicht, dass man faul ist, zumindest nicht in unseren Augen! Alle beschriebenen Radtouren starten an der Talstation der Gondelbahn Steinplatte in Waidring, wo die Bikes gerne mittransportiert werden dürfen.

Am Berg angekommen kann man sich entscheiden, ob man eine Tour rund um die Steinplatte machen möchte oder lieber etwas Wind in die Haare bekommt und Richtung Tal fährt.

  • Winklmoosalm – Unken (ca. 5 Stunden, 35 Kilometer & 1000 Höhenmeter): Von der Bergstation der Gondelbahn aus startet die Bikeroute in Richtung Möseralm. Die Straße ist gut ausgebaut und man kann mit einer gemütlichen Tour rechnen. Von der Möseralm aus der Beschilderung zur Mountainbike-Route “Heutal” folgen, die auf dem 17 km langen Forstweg nach Unken führt. Ein schöner Radweg entlang der Saalach bis nach Lofer und über den Pass Strub zurück zum Ausgangspunkt an der Talstation der Gondelbahn in Waidring.
  • Möseralm – Reit im Winkl (ca. 3 Stunden, 35 Kilometer & 1000 Höhenmeter): Eine gemütliche 3-stündige Radtour auf breiten, einfachen Forstwegen. Der erste Teil führt über die Kammerköralm hinunter zur Möseralm und gut 4 km in Richtung Unken. An der Kreuzung Tanzanger links abbiegen und ca. 2 km bis zur Winklmoosalm fahren. Weiter geht es auf einer Bergstraße nach Reit im Winkl, von wo aus man über Erpfendorf zur Talstation der Gondelbahn in Waiding zurückkehrt.
  • Möseralm – Lofer (ca. 4 Stunden, 22 Kilometer & 800 Höhenmeter): Für etwas erfahrenere Biker empfehlen wir die Radroute zur Loferer Alm. Die Tour geht vorbei an der Talstation der Bäreckbahn hinauf auf den Schwarzenberg und führt durch schöne urige Wälder. Danach geht’s auf einer 2 km langen Strecke stetig bergauf. Zwischendurch kann man das Panorama genießen und durchatmen, bevor man danach die 9 km lange Abfahrt auf einer breiten Bergstrasse bis nach Lofer so richtig genießen kann. Auf dem Radweg über den Pass Strub geht es dann gemütlich zurück nach Waidring.

Das könnte Sie noch interessieren