Die Aussichtsplattform

... lässt noch tiefer blicken

Knapp 70 Meter über dem Abgrund schwebt sie, die begehbare Aussichtsplattform. In der Form einer Fächerkoralle liefert sie den Besuchern spektakuläre Tiefblicke und atemberaubende Aussichten.

Für alle Nichtskifahrer führt ein wunderschöner Winterwanderweg, mit ca. 10 km Länge direkt von der Bergstation Gondelbahn Steinplatte zum Berggasthaus Kammerkör und danach an der Skiservice Station Mader vorbei durch den verschneiten TriassicPark.

Schwache Nerven? - Kein Problem:

die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten garantieren, dass auch nicht ganz schwindelfreie Personen ohne Probleme den Schritt hinaus wagen können: die Äste der Koralle sind nämlich absolut undurchsichtig und vermitteln somit einen soliden Untergrund. Die Wagemutigeren hingegen spazieren über den grobmaschigen Gitterrost zwischen den Ästen oder überschreiten diesen gar noch und riskieren einen Blick durch die vollkommen transparenten Glasflächen. Da schnellt der Adrenalinspiegel garantiert in die Höhe: auf 1.600 m um genau zu sein ...

Unser Info - Telefon
+43 5353 5330-0

Die Steinplatte - mehrfach ausgezeichnet

Das Skigebiet Steinplatte im Dreiländereck Tirol-Salzburg-Bayern befindet sich in einem Verbund mit der Winkelmoosalm bei Reit im Winkl. Es ist auf österreichischer Seite erreichbar mit der 15er-Gondelbahn von Waidring aus und auf der deutschen Seite mit der 8er-Gondelbahn von Seegatterl. Das Skigebiet umfasst alle Schwierigkeitsgrade.

Links & Partner