Geschlossen

Sommersaison von 11. Juni bis 4. Oktober 2020

Unsere Webcams

Ansehen

Spaß seit 200 Millionen Jahren

Corona Virus wichtige Fragen & Antworten
Hier finden Sie täglich aktualisierte Informationen zur aktuellen Lage von der Landestourismus-Organisation, der Tirolwerbung. Alle Infos hier.

Für heuer gilt: #aufeinanderAchtgeben
Selber schützen Hände waschen, Maske tragen, Bargeldlos zahlen
Abstand halten, Händeschütteln nein - Wertschätzung ja, selber schützen - Hände aus dem Gesicht

Tauch ein in die Urzeit im interaktiven Freizeitpark!

Als beliebtes Ski- und Wandergebiet zwischen Salzburg, Tirol und Bayern lockt die Steinplatte mit sportlichen Höhepunkten für Naturgenießer. Kaum zu glauben, dass sich dort vor 200 Millionen Jahren das Urmeer Tethys befand und prähistorische Riesenreptilien ihren Spaß hatten. Wer in diese vergangenen Zeiten eintauchen möchte, ist im Triassic Park goldrichtig. Der interaktive Erlebnispark macht Geschichte lebendig wie nie. Einfach in die Zeitkapsel, äh Unterwasser-Gondel einsteigen und ... im alpinen Vorvorvorgestern aussteigen.

Alle Wetterdaten täglich aktuell

3°C

Schneeschauer

09.00

-1°C bewölkt

12.00

1°C bewölkt

18.00

2°C Schneeschauer

1°C

bewölkt

09.00

0°C bewölkt

12.00

1°C bewölkt

18.00

0°C bewölkt

2°C

bewölkt

09.00

-1°C bewölkt

12.00

1°C bewölkt

18.00

0°C Schnee

Datenbereitstellung durch ZAMG

Freiluft-Highlights & urcooler Trail

Wie kam die Trias zu ihrem Namen? Was ist eigentlich Karst? Und wie sehen Korallen aus der Nähe aus? Natürlich könnte man die Antworten einfach googlen, doch viel spannender ist der „Triassic Trail“ mit seinen Stationen und Aussichtspunkten, all den kniffligen Rätseln und dem riesigen Urzeit-Riff. Vor allem jetzt, nachdem der lehrreiche Rundwanderweg (ca. 4 km, 210 Höhenmeter) ein urcooles Update erfahren hat. Aber das ist noch nicht alles: Im „Minimeer“ wartet die 30 m lange Dino-Röhrenrutsche darauf, entdeckt zu werden. Und am „Triassic Beach“ – dem höchstgelegenen Sandstrand der Alpen – liegt so mancher Schatz verbuddelt. Zusätzlichen Spaß bringt der Niederseilgarten mit seinem Hindernisparcours, und auch die 70 m hohe, korallenförmige Aussichtsplattform sorgt für Gänsehaut.

Sonnige Aussichten – bei jedem Wetter

Was tun bei Regen? Ganz einfach: Hinein in das „Triassic Center“ und das ABC der Erdgeschichte aufsaugen. Modernste Multimediatechnik und lebensgroße Saurier verwandeln komplexe Fakten in leicht verdauliche Wissenshappen – und das bei jedem Wetter. Als neueste Attraktion entführt eine Tropfsteinhöhle in die Tiefen der Urzeit. Übrigens: All das können waschechte Saurier-Fans auch bei einer richtigen Dino-Geburtstagsparty erleben!

Tauch ein in die Urzeit im interaktiven Freizeitpark!

Geschichte ist trocken und langweilig? Nicht im Triassic Park auf der Steinplatte Waidring! Dort erwartet Groß und Klein sauriermäßiger Spaß auf 1.700 m – Dinos, Korallen, Ammoniten und Urmeer direkt im 3-Ländereck Tirol-Salzburg-Bayern.

Bereit für eine spannende Abenteuerreise in die Vergangenheit?

Zurück in die Neuzeit

Doch nicht nur Urzeit-Jägern bietet die Steinplatte Waidring Spaß seit 200 Millionen Jahren, sondern auch alpinen Erlebnis-Sammlern, wie Bergfexen, Mountainbikern, Hüttengenießern und natürlich Klettersteigfans und Alpinkletterern. Mit seinen abwechslungsreichen Wanderwegen, Kletterrouten, Bikewegen und dem allgegenwärtigen Traumpanorama garantiert das Bergmassiv auf 1.869 m ausgezeichnetes neuzeitliches Vergnügen.

Traum-Lage: drei Bundesländer, ein Berg!

Das Wandergebiet Steinplatte-Winklmoosalm liegt im Dreiländereck Tirol-Salzburg-Bayern und ist von beiden Ländern Österreich und Deutschland aus sehr gut erreichbar: Auf der österreichischen Seite bringt einen die 15er-Gondelbahn von Waidring aus hinauf – auf der deutschen Seite geht’s über die Mautstraße von Seegatterl/Reit im Winkl aus nach oben. Mitten hinein ins Sommervergnügen, von Natur aus mit einer traumhaften Lage auf einem Sonnenplateau gesegnet.

Finde hier deine Route
direkt zur Steinplatte

Fahren Sie ganz unkompliziert über Reit im Winkl oder Waidring in das beliebte Ski- und Wanderparadies der Steinplatte.

Verkehrsmittel

Anreise von ...

Route planen

Was Sie noch interessieren könnte...