Pressetexte

Hier finden Sie unsere aktuellen Presseberichte über die Steinplatte, für allgemeine Frage senden Sie uns bitte einfach eine Mail.

Familien-Winterspaß auf der Steinplatte (Pressetext lesen)

Trendig, jung oder gemütlich:
Familien-Winterspaß auf der Steinplatte

In der schneereichsten Region Tirols, dem Pillerseetal, finden Urlauber ihr persönliches Winterglück

Das Skigebiet Steinplatte im Dreiländereck Tirol-Salzburg-Bayern befindet sich in einem Verbund mit der Winklmoosalm bei Reit im Winkl. Es ist auf österreichischer Seite erreichbar mit der 15er-Gondelbahn von Waidring aus und auf der deutschen Seite mit der 8er-Gondelbahn von Seegatterl / Reit im Winkl. Das Gebiet ist mit seinen breiten Hängen, die fürs Carven wie geschaffen sind, der ideale Ort für alle Familien mit Kindern, die schon etwas größer und sicherer auf den Brettern stehen. Das familienfreundliche Skigebiet liegt im „Dreiländereck“ von Tirol, Salzburg und Bayern. Die 42 Pistenkilometer mit meist leichten bis mittelschweren Abfahrten sind überschaubar, so dass man die Kinder schon mal allein die Piste hinuntersausen lassen kann. Derweil wandern die (Groß-)Eltern zur Aussichtsplattform und genießen den Rundumblick. Unterschiedliche Bedürfnisse bekommt man hier spielend unter einen Hut. Besonders cool, geht es auf der Triassic Funline zu, hier sind Fun und Action angesagt, nicht nur für Kinder. Der Snowpark Steinplatte gehört zu den größten und längsten (1500 Meter; mehr als 50 Elemente) in ganz Österreich und überzeugt mit konstant guten Bedingungen. Alternativ heißt es: Relaxen in der Chill Area. Eine stetig wachsende Community weiß die extrem guten Voraussetzungen im Snowpark zu schätzen. Etwa Kalle Ohlson, der Alumni der schwedischen Snowboard-Nationalmannschaft, der Kinder und Jugendliche im „Blue Parks Kids Camp“ zu neuen Leistungen motiviert (9. bis 11. Februar, Ski und Snowboard). Oder die deutsche Snowboard-Ikone Nicola Thost, die mit ihrem „Sprungbrett“ jungen Talenten die Chance gibt, entdeckt zu werden (4. März, nur Snowboard). Für alle, die gern mal bei einem Wettkampf mitmachen möchten, findet am 17. März das Finale der „Sick Trick Tour“ statt, ein Snowboard- und Freeski-Slopestyle-Contest.

Doch es gibt noch mehr als Skifahren oder Snowboarden. Ob einen Einkehrschwung in einen unserer Hütten zum Beispiel auf der gemühtlichen Stallenalm, oder auf der Möseralm mit Grenzstadtl oder einfach mal entspannen auf der Liegestuhlterrasse des Berggasthaus Kammerkör. Den Winterwanderern empfehlen wir einen Spaziergang zur Aussichtsplattform, mit unglaublichen Panoramablicken. Wer lieber Langlaufen oder längere Winterwanderungen machen möchte ist auf der deutschen Seite Winklmoosalm bestens aufgehoben.

Ein Familienurlaub im Pillerseetal schafft Erinnerungen, die bleiben.
Preise: Der Tages-Skipass für Erwachsene kostet für die Bergbahnen Steinplatte Waidring – Winklmoosalm ab 40,50 Euro,



Auf der Sonnenseite des Wintersports (Pressetext lesen)

Die Steinplatte mit der Winklmoosalm - ein mehrfach ausgezeichnetes Skigebiet

Das Skiparadies Steinplatte-Winklmoosalm liegt im Dreiländereck Tirol, Salzburg und Bayern auf einem Hochplateau von 1.100m bis 1.900m Seehöhe. Die Natur hat es mit der Steinplatte gut gemeint: viel Sonne, viel Schnee und durch die ideale Lage keine Eisbildung auf den Skipisten. Abfahrten von leicht bis schwer mit einer Gesamtlänge von 42 km, von denen 80% maschinell beschneit werden, bieten den Gästen ideale Wintersportbedingungen. Das Skigebiet erreicht man von Waidring mit der 1998 errichteten Einseilumlaufbahn, die bei einer Länge von 2.800m 870 Höhenmeter überwindet und pro Stunde 2.500 Personen in das Skigebiet befördern kann. Dort genießen die Wintersportgäste nur mit komfortablen Sesselbahnen die Auffahrt. Es stehen Ihnen die 6er-Sesselbahn Kammerkör (Förderleistung 1.400 P/h), die 4er-SB Bäreck (2.000 P/h), die 4er-Sesselbahn Schwarzlofer (2000 P/h), die 4er-Sesselbahn Möser (2.400 P/h), die 6er-Sesselbahn Kapellen (2.800 p/h), die 6er-Sesselbahn Plattenkogel (2.800 P/h) und die 8er-Sesselbahn Steinplatte mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung (3.800 P/h) zu Verfügung. Alle Bahnen haben, bei einer Gesamtlänge von 11.3 km, eine Förderleistung von 20.100 Personen pro Stunde. Das bedeutet: kaum Wartezeiten und viel Komfort in einem abwechslungsreichen, familienfreundlichen Skizirkus. Auf die Pistenpflege wird im Dreiländer-Höhenskiparadies besonderer Wert gelegt. 74 Schneekanonen sowie 33 Lanzen sichern den alljährlichen Saisonstart Ende November und einen perfekten Skibetrieb bis Mitte April. Mit acht leistungsstarken Pistenbullys werden die Pisten täglich präpariert. Dafür wurde das Skigebiet mit der höchsten Auszeichnung des Landes Tirol, dem SKIGEBIETSKRISTALL und dem Tiroler Pisten-Gütesiegel ausgezeichnet. Ein Snow-Park, urige Hütten, Bars und Restaurants machen das Skiparadies perfekt.

Weitere Infos:
Bergbahnen Steinplatte
Alpegg 10
A-6384 Waidring
Tel.: +43 (0)5353 5330-0
www.steinplatte.co.at
office@steinplatte.co.at

Unser Info - Telefon
+43 5353 5330-0

Die Steinplatte - mehrfach ausgezeichnet

Das Skigebiet Steinplatte im Dreiländereck Tirol-Salzburg-Bayern befindet sich in einem Verbund mit der Winkelmoosalm bei Reit im Winkl. Es ist auf österreichischer Seite erreichbar mit der 15er-Gondelbahn von Waidring aus und auf der deutschen Seite mit der 8er-Gondelbahn von Seegatterl. Das Skigebiet umfasst alle Schwierigkeitsgrade.

Links & Partner